19.07.2018

Fühlen wir alle in derselben Sprache?

Hinter Werten und kulturell geprägten und unterschiedlichen Wertesystemen steckt ein großes Diskussionspotenzial. Werte bieten Orientierung, sind Ankerpunkte für zwischenmenschliches Verhalten, verleihen Dingen und Handlungen einen Sinn. Werte sind aber auch ein bisschen wie Wasser – zum Leben notwendig, extrem wandelbar und eigentlich nicht wirklich fassbar.

Es kann leicht passieren, dass man selbst die Werte der Gesellschaft, in der man lebt, die der eigenen Eltern oder Freunde, ohne großes Nachdenken übernimmt. Einfach so. Es besteht außerdem das Potenzial und die Gefahr, dass wir unsere moralischen Vorstellungen und Werte im Laufe der Zeit nicht mehr updaten und sie irgendwann gar nicht mehr hinterfragen.

Wir waren gespannt, neugierig und wenn wir ehrlich sind, auch ein bisschen unsicher. Wird unser Konzept für den Tagesworkshop zum Thema »Werte – überall gleich?« aufgehen? Wie werden die jungen Seminarteilnehmer auf unsere Ideen, Inputs und Aufgaben reagieren? Haben wir uns zu viel oder zu wenig vorgenommen?

In Zusammenarbeit mit Martin Priebe – Profit mit Moral – haben wir für das Freie Jugendseminar Stuttgart einen Workshop auf die Beine gestellt. Die Idee dazu hatten wir bereits im Jahr 2017 gefasst, ein Workshop-Programm erarbeitet und nun zur Durchführung gebracht. Mehr als 20 junge Seminaristen und einige Lehrkräfte haben begeistert daran teilgenommen. Was für eine Erleichterung!

Im Workshop klärten wir gemeinsam mit den jungen Erwachsenen nicht nur die Begriffe Werte, Moral und Ethik, sondern erarbeiteten auch, woher unsere Werte kommen, warum sie wichtig sind und diskutierten lebendig Fragen wie etwa, ob es »gute« und »schlechte« Werte gibt. 

Wichtiger Bestandteil des Workshops war neben der Reflexion der eigenen Werte auch das Erstellen eines sogenannten Werte-Baums für das Freie Jugendseminar Stuttgart. Die Wurzeln des Baums stellen dabei die Werte des Jugendseminars dar, seine Blätter und Früchte stehen für das Verhalten, zu dem die Werte jeweils einladen und in dem sich die Werte zum Ausdruck bringen.

Es war ein intensiver Workshoptag, der alle gefordert und ein sehr individuelles Ergebnis gebracht hat. Wir danken den Teilnehmenden für das wertschätzende Feedback, die Offenheit der Begegnungen, intensive Gespräche, die Gastfreundschaft und den Mut, sich auf uns eingelassen zu haben! Wir kommen sehr gerne wieder, um mit einer neuen Gruppe Seminaristen am Thema Werte zu arbeiten.

zurück