30.01.2020

Presse | Diversity – Vielfalt im Unternehmen stärken

Elke Müller, Geschäftsführerin von compass international, über Diversity und interkulturelle Kompetenz in Unternehmen

Vielfältige Teams seien in vielen Unternehmen heute vergeblich zu suchen. „Schade“, findet Elke Müller, denn gerade vielfältige Teams zeigten einen besonderen Innovationsgeist. Doch dennoch herrsche in vielen Unternehmen, nach einer Umfrage von Glassdoor, Diskriminierung am Arbeitsplatz – in Deutschland jedoch ein prozentual relativ kleiner Teil von 27 Prozent. „Dieser geringere Prozentsatz wird unter anderem damit erklärt, dass viele deutsche Unternehmen, vor allem im Mittelstand, nicht wirklich divers aufgestellt sind, so dass alleine aus diesem Grund Diskriminierung ein Randthema sei. Wobei wir finden, dass erlebte Diskriminierung bei einem Viertel der Befragten schon ein zu hoher Wert ist“, erklärt Elke Müller, Expertin für interkulturelle Kompetenz.

Maßnahmen wie Weiterbildungen und Sensibilisierungen zum Thema Diversity finden laut weiterer Studien vor allem unter jenen Personengruppen Zuspruch, die direkt von Diskriminierung betroffen sind. „Aus unserer Sicht bedeutet dies, dass ‚echte‘ Vielfalt kein Lippenbekenntnis sein sollte, keine Marketingmaßnahme, um neue Ziel- oder Bewerbergruppen zu erschließen, sondern vor allem die Überlegung im Mittelpunkt stehen sollte, wie Vielfalt in den Unternehmen, Organisationen und Teams gefördert, genutzt und wertgeschätzt werden kann“, bekräftigt Elke Müller.

Hierfür eigne sich beispielsweise eine anonyme Mitarbeiterbefragung – vor allem unter jenen Gruppen, die tendenziell Diskriminierungserfahrungen ausgesetzt sein können – in der ermittelt wird, welche Maßnahmen die Mitarbeitenden als sinnvoll erachten würden.

„Und: Das Thema ‚interkulturelle Kompetenz‘ darf wieder in den Vordergrund gerückt werden! Nur weil ein Team mit Beschäftigten mit Migrationshintergrund oder international zusammengesetzt ist, ist dieses Team noch lange nicht interkulturell kompetent“, erklärt Elke Müller abschließend.

zurück