17.10.2019

Presse | Nachbericht "Blaues Netzwerk"

Kickers-Partner compass international gmbh lud ins GAZi-Stadion auf der Waldau ein – 3. Blaue Netzwerkveranstaltung in der Spielzeit 2019/2020

Am gestrigen Mittwochmorgen, 9. Oktober 2019, fand die dritte Sponsorenveranstaltung mit Kickers-Club-Partner compass international gmbh in der Spielbank Stuttgart Business-Lounge im GAZi-Stadions auf der Waldau statt. Die Netzwerkveranstaltung stand dieses Mal unter dem Motto „Diversity Management oder wie wir die Vielfalt von Teams und Belegschaften nutzen können“. Nach der Begrüßung durch Kickers-Präsidiumsmitglied Ingo Kochsmeier folgte ein unterhaltsamer und gleichzeitig lehrreicher Vortrag von Elke Müller, Geschäftsführerin von compass international gmbh, die von Ihrer Mitarbeiterin Sabine Schaible-Friedel begleitet wurde. In der kurzen „Halbzeitpause“ der 90-minütigen Veranstaltung tauschten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Kaffee und Bretzeln angeregt über das Vortragsthema aus. Das Team vom Stadion-Caterer Schräglage sorgte für das leibliche Wohl.

Beim anschließenden Symposium sprach unser Kickers-Chef-Trainer Ramon Gehrmann mit Elke Müller und den Teilnehmerninnen und Teilnehmern über die Vielfalt und Eigenschaften seines Teams. Dadurch boten sich interessante Einblicke in die Arbeit eines Trainers mit unterschiedlichen Individuen, Charakteren sowie Kulturen. Darüber hinaus wurde gemeinsam erörtert, wie es gelingen kann ein erfolgreiches Team beziehungsweise eine funktionierende Einheit zu bilden. Dabei hat sich laut Ramon Gehrmann gezeigt, wie wichtig Vertrauen und offene Kommunikation sind. Genauso wie beim Vergleich mit dem Eisberg-Modell liegt nämlich ein Großteil jeder Persönlichkeit zunächst versteckt. 

In den Blauen Netzwerkveranstaltungen zeigt sich deutlich, wie die Kickers-Familie in Bezug auf unsere Partner zusammen gewachsen ist. „Es ist für mich eine attraktive Plattform, sich als Partner der Stuttgarter Kickers präsentieren zu können und in einer entspannten Atmosphäre neue Ansätze für die eigenen Arbeit zu finden sowie Kontakte zu knüpfen, so Benjamin Brandt, Mitarbeiter für Vertrieb und Marketing der Stuttgarter Kickers.

Die teilnehmen Gäste zeigten sich nach der Veranstaltung sehr zufrieden: „Diversity Management ist auch bei Wolff & Müller sehr aktuell. Das Thema aus Perspektive einer Fußballmannschaft zu betrachten war spannend/inspirierend. Danke an die Stuttgarter Kickers für diese impulsgebende Veranstaltung", so Saskia Nonnenmacher von Wolff & Müller Personalentwicklung GmbH.

Zu guter Letzt erhielt Elke Müller einen schönen blauen Blumenstrauß von unserem Kickers-Partner der Gärtnerei Raff sowie eine Flasche Kessler-Sekt. Die Stuttgarter Kickers danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie unserem Partner compass international gmbh für die rundum gelungene Veranstaltung und natürlich für die gute Zusammenarbeit.

zurück