WIN-Charta – Bekenntnis zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung
20.08.2020

WIN-Charta – Bekenntnis zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung

Nachhaltiges Wirtschaften rückt immer mehr in den Fokus unserer Gesellschaft. Um der Relevanz von ökonomischer, ökologischer und sozialer Verantwortung noch mehr Ausdruck zu verleihen, hat Baden-Württemberg ein System ins Leben gerufen, welches kleinen und mittelständischen Unternehmen die Umsetzung von Nachhaltigkeitsmanagement erleichtern soll. Mittlerweile sind dem Nachhaltigkeitsmanagementsystem, laut dem Ministerium für Umwelt, Klima & Energiewirtschaft, über 200 Unternehmen beigetreten, die sich mit der Unterzeichnung der WIN-Charta für diesen Zweck einsetzen. Eines davon: wir, compass international.

© shutterstock.com | Jacob_09

Leitsätze der WIN-Charta

Unser Nachhaltigkeitsverständnis wird im Rahmen der WIN-Charta in folgende Bereiche untergliedert: Menschenrechte, Sozial- & Arbeitnehmerbelange, Umweltbelange, ökonomischer Mehrwert, nachhaltige und faire Finanzen, regionaler Mehrwert. In Zukunft möchten wir uns vor allem auf unsere Schwerpunktthemen konzentrieren:

Es ist uns ein Anliegen Menschen und Arbeitnehmerrechte zu schützen, für Chancengleichheit zu sorgen und Diskriminierung und Ausbeutung in allen unternehmerischen Prozessen zu verhindern. Bereits heute schulen wir unsere Mitarbeitenden regelmäßig in interkultureller Kompetenz, Diversity und Vermeidung von Diskriminierung, um sie nachhaltig für diese Themen zu sensibilisieren.

Auch das Mitarbeiterwohlbefinden hat für uns einen besonders hohen Stellenwert, weshalb wir dieses achten, schützen und fördern möchten, ebenso wie die Interessen unserer Mitarbeitenden. Bereits im vergangenen Jahr haben wir gemeinsam an einer modernen und gesundheitsfördernden Arbeitsplatzgestaltung gearbeitet, die Büros mit neuen Monitoren und höhenverstellbaren Schreibtischen ausgestattet. Und wir freuen uns auch weiterhin über Verbesserungsvorschläge unserer Mitarbeitenden, die in regelmäßigen Abständen aufgegriffen und besprochen werden.

Auch möchten wir unsere Ressourceneffizienz steigern und damit die Rohstoffproduktivität in Zukunft erhöhen sowie die Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen verringern. Das Thema Ressourcen liegt uns sehr am Herzen, denn gerade in unseren Relocation-Dienstleistungen wird immer wieder auf den Einsatz von PKWs zurückgegriffen. Ein erster Schritt für uns ist es also sich genauer mit diesem Thema und den damit verbundenen Möglichkeiten zu beschäftigen, um in Zukunft umweltfreundlicher arbeiten zu können. Zu diesem Zweck möchten wir unter anderem die Digitalisierung vorantreiben, Reisetätigkeiten auf ihre Notwendigkeit prüfen und ein Projekt zur CO2-Kompensation finden.

Wir sind stolz darauf, ein Teil des Netzwerks der WIN-Charta zu sein und freuen uns damit heute und in Zukunft einen Teil zum Nachhaltigkeitsmanagement beitragen zu können.

Sie möchten mehr über die WIN-Charta und das Thema Nachhaltige Verantwortung erfahren? Weitere Informationen finden Sie hier.

zurück