Interkulturelle Kompetenz

... damit unterschiedliche Kulturen gut zusammenkommen

Interkulturelle Kompetenz

Was ändert sich eigentlich, wenn ich im Ausland arbeite oder mein Team einen Mitarbeiter aus einem anderen Land dazubekommt?

Was muss ich wissen hinsichtlich Verhandlungsführung, Gesprächsführung, Meeting-Verhalten oder Führung allgemein?

Warum kommt es auf einmal zu Konflikten zwischen den Mitarbeitern?

Nicht immer läuft das Aufeinandertreffen von unterschiedlichen Menschen und Kulturen reibungslos, häufig fehlen Wissen und Erfahrung mit jeweiligen Ländern und kulturellen Unterschieden, die dann zu Reibereien und Unklarheiten führen.

Die Internationalisierung des Personalbereiches wächst in verstärktem Maße: Die Zahl der Mitarbeiter, die international zu betreuen sind, steigt kontinuierlich an, immer mehr ausländische Fachkräfte werden für den Standort Deutschland rekrutiert, Personalentwicklungskonzepte “müssen” international übertragbar und durchführbar sein. So muss das Personalmanagement zukünftig in der Lage sein, Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Kulturen in virtuellen Teams zu unterstützen, globale Personalentwicklungsprogramme aufzusetzen, die in der jeweils lokalen Kultur stimmig sind sowie international die besten Mitarbeiter für das Unternehmen zu rekrutieren.

Unser Fokus: Ihre internationale Personalentwicklung

Wir bieten Ihnen ein Trainer-Team, das Sie weltweit unterstützt.

Sie entwickeln Ihnen Konzepte, wie Sie den Personalbereich international fit machen können.
Sie erarbeiten mit Ihnen international stimmige Personalentwicklungskonzepte und betreuen diese auch vor Ort in der Umsetzung.

Angewendete Methoden

Alle Compass-Trainer legen in ihren Seminaren, Workshops oder Trainings höchsten Wert auf handlungsorientiertes Lernen. So werden die Teilnehmer dazu angeregt, ihre eigene Kultur zu reflektieren und lernen das Erkennen von Mustern, nach denen wir und somit auch andere Kulturen handeln.

An wen richtet sich unser Angebot?

An wen richtet sich unser Angebot?

An alle, die

  • im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit im Ausland arbeiten, wie Entsandte und deren Familien, Entwicklungshelfer, Experten und Berater, usw.,
  • in internationalen und global tätigen Organisationen tätig sind und so tagtäglich mit Menschen aus anderen Ländern zusammenarbeiten (in internationalen Projekten, in länderübergreifenden Teams, usw.),
  • Menschen aus dem Ausland im Inland betreuen, beraten und pflegen,
  • im Kulturaustausch, für internationale Schul- oder Städtepartnerschaften tätig sind,
  • ein Auslandsstudium oder -praktikum absolvieren möchten.

Wir führen Trainings durch für

  • Fach- und Führungskräfte der Wirtschaft, von Verwaltungen & Behörden
  • Mitarbeiter in Krankenhäuser & Pflegeeinrichtungen
  • Mitarbeiter in Non-Profit-Organisationen
  • Lehrer, Schüler oder Eltern an allgemeinbildenden Schulen & Berufsschulen
  • Dozenten und Studierende an Hochschulen & Universitäten
  • Haupt- und Ehrenamtliche, die in der Flüchtlingsbetreuung aktiv sind

Neben unserem Trainerpool ist uns dabei unser kompetenter Partner EXOP GmbH behilflich.

Sie haben Fragen? Dann melden Sie sich gerne bei uns.